Unsere Messe-Highlights von der bike aktiv in Freiburg

Die am vergangenen Wochenende in Freiburg stattgefundene Fahrradmesse bike aktiv war eine kleine aber feine Radmesse, deren Besuch sich gelohnt hat. Hier sind unsere Eindrücke und Highlights.

Elektrobikes weiterhin auf dem Vormarsch

Der Trend, der sich letztes Jahr auf der Eurobike schon abgezeichnet hatte, setzt sich fort. Und das mit Nachdruck. Wir haben nicht nachgezählt aber gefühlsmäßig waren die Hälfte aller ausgestellten Räder Elektrobikes.

Auch die Gespräche mit Besuchern waren durchweg positiv. Jeder konnte sich vorstellen, dass sein nächstes Fahrrad ein Elektro Bike sein wird.

Am interessantesten war die Reaktion eines anfänglich skeptischen Messebesuchers, der nach der Probefahrt mit einem Haibike Xduro das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht bekam. Eben wie immer, wenn jemand zum ersten Mal mit einem Stromer fährt.

Was macht die Elektro Mountainbike Szene?

Kurz und knapp – wieder mal viel zu wenig! Mit Ausnahme des schon angesprochenen Haibikes setzen die meisten Händler auf Trekking, Cross, City und Touren Elektrobikes.

Von Enduros oder gar Freeridern war überhaupt nichts zu sehen. Leider. Dazu muss man allerdings auch sagen, dass die Hersteller mit ihren aktuellen Rahmenformen auch nicht gerade zur Verbreitung beitragen.

Zu tiefe Oberrohre, kleine Rahmendreiecke und ungünstige Dämpferpositionen verhindern konsequent den Einbau von Akkus.

Man muss schon lange suchen, um einen halbwegs umrüstbaren Freeride oder Enduro Rahmen zu finden.

Elektro Bike Teststrecke von ExtraEnergy

Vorbildlich war auch dieses Mal wieder das Engagement von ExtraEnergy. Mit einem Test-Parcours vor der Halle und einer großen Auswahl an Pedelecs und S-Pedelecs konnte man vom City über Trekking bis hin zum Elektro Mountainbike alles ausgiebig testen.

Besonders angenehm war dabei die kleine Rampe, an der sich die verschiedenen Elektroantriebe gut vergleichen ließen.

Unser Highlight

Ganz klares Highlight war das Elektro Mountainbike Xduro von Haibike. Haibike gehört zu den Herstellern, die als erste auf den neuen Bosch Antrieb gesetzt haben.

Und das hat sich gelohnt. Unglaublich, wie giftig der Motor ist. Es reicht, das Pedal nur anzusehen und das Bike ruckt nach vorne.

Wenn man den bulligen BionX Antrieb gewohnt ist, überrascht der bissige, aber eher nervöse Bosch Antrieb immer wieder.

Wären wir aufgrund unserer Freeride Tendenz nicht auf Nachrüstsätze angewiesen – durch den Bosch Antrieb kämen wir wirklich, wirklich, wirklich ins Grübeln!

Reisen

Der Reisemarkt ist in Bewegung und so war die Reisebranche gut vertreten. Man bekommt durchaus den Eindruck, dass Radreisen ordentlich boomen.

Von der gemütlichen Tagestour über den kompletten Alpencross bis hin zur Weltreise lässt sich alles buchen.

Dabei wird auch immer mehr Wert auf das Equipment gelegt. Flyer zum Beispiel war gewohnt solide mit einer Transportlösung präsent.

What a trip

Ganz besonders gut gefallen hat uns der Vortrag „what a trip“ von Maximilian Semsch, der 2008 völlig untrainiert von München nach Singapur geradelt ist.

Dabei hat er zusätzlich zu den Strapazen als erster komplett in Eigenregie mittels mitgeführter Kameraausrüstung einen Film gedreht. Der Film ist auf DVD zu haben und hat sogar den bayrischen Nachwuchsfilmpreis 2010 gewonnen.

Wir haben mit Maximilian Semsch gesprochen und einen Interview Termin vereinbart.

Da Semsch in den nächsten zwei Wochen aber ziemlich ausgebucht ist, wird das Interview erst Anfang bis Mitte April erscheinen.

Vorfreude lohnt sich allerdings, denn er hat uns ordentlich Bildmaterial versprochen. Hier gehts übrigens zur Website mit einigen Videotrailern.

Ausblick

Dank Extra Energy konnten wir einige Elektro Bikes Probe fahren. Zu allen gefahrenen Bikes veröffentlichen wir deshalb Morgen einen Kurztest.

Natürlich reichen ein paar Stunden nicht für einen echten Testbericht aber das was uns aufgefallen ist, hilft schon bei der ersten Einschätzung.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

1 Kommentar zu Unsere Messe-Highlights von der bike aktiv in Freiburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.