Elektro Bike 2011: wohin geht die Reise?

Der erste Schnee ist gefallen. Die Elektro Bike Saison 2010 neigt sich dem Ende entgegen. Und bis auf das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dürften die Verkäufe gelaufen sein.

Die Branche blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurück

Das Elektro Bike ist der Verkaufsschlager unter den Fahrrädern. Die Wachstumszahlen waren und sind beeindruckend. 180.000 Verkäufe waren für 2010 angestrebt. Knapp 200.000 werden es zum Jahresende sein. Ein voller Erfolg also.

Doch wie wird sich das im nächsten Jahr entwickeln? War es nur ein Hype oder hält der Trend an? Die Fakten lassen nur einen Schluss zu.

E-Bikes und Pedelecs boomen weiterhin

Der Markt der Elektro Bikes steht erst am Anfang. Die Händler geraten ob der Verkaufszahlen ins Schwärmen und sind aufgrund zahlreicher Vorbestellungen fürs nächste Jahr in guter Stimmung.

Der Elektro Bike Markt hatte in den letzten Jahren ein schwindelerregendes Wachstum. Zwischen 2005 und 2009 vervierfachte sich der jährliche Absatz in Deutschland. Und auch dieses Jahr hat die Branche wieder kräftig zugelegt.

Schätzungen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2015 jeder dritte Deutsche ein Elektro Bike sein Eigen nennen wird.

Der Fokus liegt dabei aber nach wie vor auf den Pedelecs. Reine E-Bikes, die ohne Tretunterstützung auskommen, sind für den deutschen Markt wohl noch zu nahe am herkömmlichen Roller mit Benzin Motor.

Marktanteil der Elektro Bikes

Von 4 Millionen verkauften Neurädern haben Elektro Bikes einen Anteil von 5%. Tendenz steigend.

Immer mehr Leute entdecken das E-Bike als modernes, „grünes“ Kurzstreckenfahrzeug. Auch zukünftig sind Steigerungsraten von 20 bis 30 Prozent in Deutschland realistisch.

Auf der diesjährigen Eurobike hat sich zudem gezeigt, dass ausnahmslos alle Hersteller auf Elektro Bikes setzen. Wie überzeugt die Wirtschaft vom Konzept Elektro Bike ist, sieht man auch daran, dass Branchengrößen wie Bosch mit eigenen Antriebskonzepten in den Markt einsteigen.

Auch die meisten Radhersteller gehen von hohen zweistelligen Zuwachsraten für das nächste Jahr aus.

Es steht also gut um die Elektro Bike Branche. Und was bislang noch gar nicht ins Kalkül gezogen wurde, ist die hohe Anzahl derer, die bestehende Fahrräder einfach mit einem Pedelec Nachrüstsatz zu einem Elektro Bike machen werden.

Sind Sie auch schon „mit Rückenwind“ unterwegs?

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

1 Kommentar zu Elektro Bike 2011: wohin geht die Reise?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.