Braucht man unbedingt einen Ersatz Akku?

Braucht man als Pedelec oder E-Bike Besitzer eigentlich unbedingt einen Ersatz Akku?

Während die Technik von Elektrobikes mittlerweile ausgereift ist, sind die Akkus immer noch die Schwachstelle. Daran wird sich in den nächsten zwei bis drei Jahren auch nicht viel ändern.

Und es kann schon nervig ein, wenn mitten auf der Tour die Batterie leer ist. Während Pedelec Besitzer dann ganz normal im Fahrradmodus weiter fahren können, sieht es mit einem E-Bike eher düster aus. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, ist ein Ersatz Akku eine sinnvolle Investition. Aber wann braucht man ihn unbedingt?

Wann braucht man einen Ersatz Akku?

Die Beantwortung dieser Frage hängt von mehreren Gegebenheiten ab. Zunächst wäre da die benötigte Reichweite zu nennen. Werden gerne und oft lange Touren gefahren, wird man früher oder später um einen Ersatz Akku nicht herumkommen.

Im Pendlerverkehr stellt sich die Frage dagegen nicht so sehr. Bei Entfernungen, die selten mehr als 15 km betragen, kommt man mit einer Akku Ladung locker aus. Denn 30 km Reichweite für den Hin- und Rückweg sollte auch der schwächste Akku problemlos packen.

Zudem verfügen viele über die Möglichkeit, den Akku auf der Arbeitsstelle aufladen zu können. In diesem Fall stellt sich die Frage überhaupt nicht.

Ein weiteres Kriterium sind die geographischen Gegebenheiten. Wer auf dem flachen Land wohnt, muss sich um die Pedelec Reichweite weniger Gedanken machen als der, auf dessen Weg zur Arbeit 300 Höhenmeter zu überwinden sind.

Auch ein leichter Fahrer hat gegenüber einem schwereren einen deutlichen Reichweiten Vorteil. Das gleiche gilt auch für das mitgeführte Gepäck.

Im Zweifelsfall hilft also wieder einmal nur ausprobieren. Und das sollte man auch tun. Denn die Entscheidung für einen Ersatz Akku ist mit nicht unerheblichen Kosten verbunden.

Unter 500 € wird man nichts finden was den Namen verdient und man muss auch bedenken, dass mit einem Ersatz Akku zwei bis drei Kilo mehr Gewicht mitgeführt werden müssen.

Wie wirkt sich die Entwicklung der Akkus auf die Entscheidung aus?

Kommt demnächst der Super Akku?

Die Entwicklung schreitet voran. Die Akkus werden immer leistungsfähiger. Langsam zwar, aber man kann die Entwicklung beobachten.

Daraus könnte man ableiten, dass man einfach eine Weile warten muss und das Problem erledigt sich von selbst.

So einfach ist das aber leider nicht, denn aufgrund der Langsamkeit in der Entwicklung kann man heute schon sagen, dass in den nächsten Jahren kein Hochleistungsakku in Sicht ist, der die Anschaffung eines Ersatz Akkus unnötig macht.

Einfach ein paar Monate warten und dann von der neuen Entwicklung profitieren, wie das beispielsweise im Bereich technischer Geräte wie Fernseher möglich ist, wird bei Pedelec oder E-Bike Akkus nicht funktionieren.

Fazit

Leider lassen sich keine konkreten Empfehlungen aussprechen. Wer gerne und viel Touren fährt oder viele Steigungen zu bewältigen hat, sollte über den Erwerb eines Ersatz Akkus nachdenken. Das gleiche gilt auch für Besitzer eines E-Bikes.

Pedelec Fahrer, die ihr Rad lediglich für die Fahrt zur Arbeit, kleinere Ausflüge oder Besorgungen nutzen, können durchaus auf den Ersatz Akku verzichten.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

3 Kommentare zu Braucht man unbedingt einen Ersatz Akku?

  1. Ich habe mal darüber nachgedacht, eine längere Tour mit 2 Ersatzakkus durchzuführen und diese dann an DHL-Packstationen zu schicken. Das sind dann sozusagen meine Tankstellen. ( Hallo DHL, Geschäftsidee 😉 )

    Aber gemacht habe ich das noch nicht. Ist ja auch nicht ganz billig.

  2. Was für eine coole Idee.

    Ok, es würde wahrscheinlich tatsächlich am Preis scheitern aber die Idee ist erst mal klasse :D.

    Was macht übrigens das Carbon Pedelec?

    1. Wegen des kalten Wetters habe ich noch nicht begonnen zu lackieren, die Heizung in meiner Werkstatt fördert nicht gerade ein gutes Lackierergebnis. Ich denke das dauert noch, bis da was zu sehen gibt, habe gerade gelesen, dass der Winter noch was bleiben will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.